Veranstaltungen

Reservierung

Frühere Veranstaltungen

Veranstaltungen

Über die aktuellen Veranstaltungen informieren wir sie gerne fortlaufend per E-Mail, wenn Sie uns hiermit ihre E-Mail-Adresse mitteilen. In der Ehemaligen Synagoge finden auch Veranstaltungen statt, die nicht von diesem Arbeitskreis organisiert werden, sondern von anderen Einrichtungen. Sie finden hier das aktuelle Programm des Kulturfördervereins in Hirschberg.

Termin Die Veranstaltung finden statt in der Ehemaligen Synagoge Leutershausen, Hauptstr. 27, 69493 Hirschberg.  Hier finden Sie eine Straßenkarte.

Montag,
10. Dezember

20:00 Uhr

Schreiben in Gefangenschaft und Todesangst – Anne Frank und andere junge Autorinnen und Autoren 1941-1944

Vortrag von Dr. Uta Jungcurt mit Lesungen

Gemeinsame Veranstaltung mit der VHS Schriesheim

Sie waren jung und voller Zukunftspläne, gerade dabei sich und ihre Talente auszuprobieren an der Schwelle zum Erwachsenwerden, da wurden sie zu Gedemütigten und Gefangenen des NS-Regimes. Doch sie ließen sich nicht zerbrechen, schrieben Tagebuch, verfassten Gedichte, Essays, Reportagen, gestalteten eine Schülerzeitung.
Wie junge Menschen im Angesicht der Vernichtungspläne der Nationalsozialisten ihren Alltag unter schwierigsten Bedingungen im Versteck und im Konzentrationslager meisterten und mit Schreiben, Malen und Dichten ihre Menschenwürde verteidigten, ist Thema dieses Vortrages.

In einer Mischung aus historischer Dokumentation und Lesung werden die besonderen Lebensbedingungen in den besetzten Niederlanden wie im Ghetto-KZ Theresienstadt skizziert, um dann die Autorinnen und Autoren selbst zu Wort kommen zu lassen.
Die Originaltexte werden voraussichtlich von jungen Menschen im Alter der Autorinnen und Autoren vorgetragen.

Dr. Uta Jungcurt ist Historikerin, hat an Gymnasien in Heidelberg und Ladenburg Geschichte, Politik, Philosophie und Ethik unterrichtet und wurde mit einer Arbeit über die Vorgeschichte des NS-Regimes promoviert.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Sonntag,
27. Jan. 2019

bis

Sonntag,
24. Feb. 2019


Galerie des Rathauses Hirschberg, Großsachsener Str. 14, 69493 Hirschberg

„Erinnern - vergessen - bewahren“

Ausstellung in der Galerie des Rathauses Hirschberg

Die Ausstellung wird am 27. Januar anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus in der Galerie des Rathauses Hirschberg eröffnet. Sie kann während der Öffnungszeiten des Rathauses und zusätzlich eine Stunde vor den Sonderveranstaltungen besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

 

Terminübersicht

(Details siehe unten):
 
27. Januar Eröffnung
9. Februar Vortrag „Vergessene Künstler der NS-Zeit“ mit Lyrik und Musik
16. Februar Lesung mit Gitarrenbegleitung
24. Februar Finissage

 

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:

Bernhard Apfel / Leimen
Skulptur

Kurt Arnold / Hirschberg
Malerei

Kurt Adam Arnold / Viernheim
Skulptur

Anouk Bourrat-Moll / Mannheim
Malerei

Elvira Dick / Walldorf
Malerei

Veronika Drop / Hirschberg
Malerei

Roland Geiger / Mannheim
Skulptur

Bernd Gerstner / Heddesheim
Installation

Jo Goertz / Hirschberg
Fotografie

Traudel Hagmann / Schwetzingen
Installation

Uta Hamerla / Hohensachsen
Skulptur (Ton)

Myriam Holme / Mannheim
Malerei

Rainer Negrelli / Mannheim
Malerei

Karin Schmiedebach / Hirschberg
Skulptur

Matthias Strugalla / Pirmasens
Malerei

 


Sonntag,
27. Jan. 2019
11 Uhr

Galerie des Rathauses Hirschberg

Eröffnung

Begrüßung und Vorstellen der Künstlerinnen und Künstler
Dr. Michael Penk, Synagogen-Arbeitskreis

Einführung in die Ausstellung
Hermann Bunse, Theologe aus Heidelberg


Samstag,
9. Feb. 2019
18 Uhr

Bürgersaal im Rathaus Hirschberg

Öffnung der Ausstellung ab 17 Uhr

Vortrag „Vergessene Künstler der NS-Zeit“ mit Lyrik und Musik

Vortrag mit Lyrik
Veronika Drop

Gesang, Organetto und Shruti-Box
Bernadette Pack

Akkordeon
Alexander Peschko


Samstag,
16. Feb. 2019
18 Uhr

Bürgersaal im Rathaus Hirschberg

Öffnung der Ausstellung ab 17 Uhr

Lesung von und über jüdische Schriftsteller

Lesung
Stefan Ackermann, Lehrbeauftragter am Institut für deutsche Sprache und Literatur

Gitarrenbegleitung
Norbert Roschauer, Musikpädagoge, Gitarrenschule Viernheim


Sonntag,
24. Feb. 2019
11 Uhr

Galerie des Rathauses Hirschberg

Finissage

Führung durch die Ausstellung
Aloisia Föllmer, Kunsthistorikerin